Hallo liebe Kunden!

Hier ist das neue Jahr 2019. Das Weihnachtsfest und der Silvesterabend sind vorbei. Sein wir ehrlich: in den letzten Wochen haben wir alle ein bisschen mehr und auch gut gegessen.

Kann es sein, dass ihr im Jahr 2019 abnehmen möchtet. J Dabei würde ich euch gern helfen. Ich habe Rezepte dafür gesammelt. Die Sammlung werde ich von Zeit zu Zeit erweitern, so könnt ihr 2019 gemeinsam viel schmackhaftes Essen genießen und trotzdem abnehmen.

Dieser Blogbeitrag wird insbesondere für unsere Ernährungsform mit einer glutenfreien Diät weiter ausgeführt.

Erster Teil – Einführung

Abnehmen im Januar: Ein Vorsatz für das neue Jahr

Vielleicht haben wir alle am 1. Januar ein Vorsatz für das neue Jahr getroffen, mit dem wir in den ersten zwei Wochen mithalten konnten aber die Begeisterung lässt irgendwann nach (leider ☹). Dies ist besonders gefährlich, wenn wir einen Gewichtsverlust anstreben, da wir nicht nur versagen können, sondern unser altes Gewicht wieder zurückerlangen, sondern es sogar übertreffen können und am Ende noch mehr wiegen. Das Problem beruht auf der Tatsache, dass viele nicht bereit sind ihre schlechten Gewohnheiten zu ändern oder sich Ziele zu setzen, die fast unmöglich zu erreichen sind.

Setzen wir uns realistische Ziele!

Das Nichterreichen unserer Ziele beim Abnehmen betrifft nicht nur unser Gewicht, sondern auch unser Wohlbefinden und unser Selbstwertgefühl. Statt zu sagen, dass ich 30-40 Kilo in einem Jahr abnehme, lasst uns lieber kurzfristige Ziele setzen! Bestimme die Gewichtsabnahme in einer Woche bis maximal einem Kilogramm, das für unseren Körper sicher und leicht zu erreichen ist.

Wenn du langsam abnimmst ist es wahrscheinlicher, dass du das reduzierte Gewicht hältst. Unregelmäßiges Essen, kein Frühstück, Essen von kalorienreichen Lebensmitteln und inaktive Lebensstile tragen zu Übergewicht bei. Um dies zu ändern, müssen wir gute Gewohnheiten entwickeln (bedeutet auch manchmal den inneren Schweinhund zu überwinden), z.B. ein tägliches Frühstück oder zwei bis drei Stunden pro Woche Sport betreiben und dies geht nicht von einem Tag auf den anderen.

So realisieren wir unsere Vorsätze in Schritten

1. Fragen wir uns zuerst, ob wir uns wirklich ändern wollen oder einfach nur der Außenwelt gefallen möchten.

2. Wenn die Motivation echt ist, können wir konkrete, realistische Ziele definieren! Statt Gewicht zu verlieren, nehmen wir uns es lieber so vor: Wir werden jede Woche mindestens ein halbes Kilo abnehmen, um uns in unserer Haut wohlzufühlen oder wir frühstücken jeden Tag und machen dreimal in der Woche Sport!

3. Sammeln wir unsere Entscheidungen die uns Schritt für Schritt helfen können – z.B. jeden Tag zwanzig Minuten spazieren gehen, mindestens viermal pro Woche selbst zu kochen – und tuen diese Liste an einen Ort, wo wir sie immer vor Augen haben.

4. Genießen wir täglich Obst und Gemüse. Alle unsere Hauptmahlzeiten sollten volles Protein enthalten. Essen wir regelmäßig drei bis fünf Mal am Tag und trinken ausreichend Flüssigkeit (hauptsächlich in Form von Trinkwasser).

5. Notieren wir uns unsere Ergebnisse und Erfahrungen in einem Tagebuch auf. Wenn wir sehen, wo wir angefangen haben und wie viel wir getan haben, um unser Ziel zu erreichen, können wir motiviert bleiben. Und wenn mal wir weniger Lust haben und den Schwung verlieren, können wir neue Energie aus dem Tagebuch beziehen.

Hier meine Rezepte und Ratschläge als Hilfe. Alle Rezepte sind kohlenhydratreduziert, gesund und vor allem GLUTENFREI.

https://365forlife.de/category/rezepte/low-carb/