Fettarmes Kohlenhydratreduziertes glutenfreies Brot (glutenfrei, milchfrei, sojafrei)

Meine Lieblingsküche ist die italienische Küche.
Seitdem ich Glutenunverträglichkeit habe, muss ich auf meine italienischen Lieblingsgerichte verzichten.
Es hat aber nicht lange gedauert. Denn ich habe selbst begonnen, zu kochen und backen; ich habe Rezepte gesucht, und habe versucht, glutenfreie, kohlenhydratreduzierte Versionen zuzubereiten.
Früher habe ich das Brot mit getrockneten Tomaten geliebt.
Ich hatte nur ein negatives Ding an dem Brot auszusetzen. Es hat wenige Tomaten enthalten.
Seit ich mir das Brot backe, gibt es kein solches Problem. Bei jeder einzelnen Gelegenheit übertreibe ich die Tomaten. Dieses Mal ist meine Wahl auf den in Rewe verfügbaren halbgetrockneten Tomaten in Öl gefallen. Und es war eine gute Entscheidung. Mein Brot war himmlisch lecker.

 

Ich habe gleich diese Zutaten doppelt genommen.

Zutaten:

 

Zuerst habe ich die flüssigen Zutaten glatt gemischt, dann habe ich die Trockenen dazugegeben, das Ganze verkneten. Am Ende habe ich es mit Tomaten bestreut und ich habe es locker gerührt.

Der Teig hat 5 Minuten, oder vielleicht ein bisschen mehr geruht, dann habe ich aus ihm Kugel geformt und in die Baguettes Mehlmischung gedreht. Der Backofen wurde schon auf ca. 180 Grad vorgeheizt.
Ich habe den Teig in den Ofen geschoben und gebackt.

Es wurde in ca. 55-60 Minuten fertig.
Dazu war es sehr weich.
Und sein Geschmack war himmlisch!
Probiert aus!