Wir liefern innerhalb Deutschlands ab 75 EUR versandkostenfrei!

Warenkorb 0,00 
0
0
Subtotal: 0,00 
Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

Historische Besonderheiten von Bambus

Bambus, eine der vielseitigsten Pflanzen, hat auch die Gastronomie entdeckt. Bambusmehl ist eine einzigartige und neue Komponente von schmackhaften Gerichten, das auch in speziellen Diäten verwendet werden kann.

Machen Sie Ihre Gerichte mit natürlichem Bambusmehl noch reicher, damit auch Ihre Familie ballaststoffreich speisen kann! Es enthält gar keine Konservierungsstoffe und Allergene. 100% pflanzliche Ballaststoffe aus Bambushalmen gewonnen.

Historische Besonderheiten von Bambus

Bambus gehört zu der Familie der Süßgräser und stammt ursprünglich aus Mittelchina. Bambus wurde laut Aufzeichnungen schon 100 v.u.Z. angebaut. Da er bis Mitte des 19. Jahrhunderts fälschlicherweise als Tropenpflanze gekennzeichnet wurde, war sein Anbau in Europa nicht zu empfehlen. Mit seinen einzigartigen Eigenschaften hat er im Laufe der Jahre die Aufmerksamkeit der Welt auf sich gelenkt. Bambus, der immergrün ist, wurde Pflanze der Zukunft tituliert. Sein Wurzelsystem ist sehr reich an Nährstoffen, das macht möglich, dass die Pflanze so schnell wachsen kann. Einige Bambusarten können innerhalb von 24 Stunden 1 Meter wachsen. Seine Anpassungsfähigkeit und Überlebensfähigkeit zeigen, dass Bambus auch bei -20 °C winterfest bleibt.
Bambus wird für eine der effektivsten und ökonomischsten Pflanzen gehalten. Er kann auf etwa 1500 Art und Weise verwendet werden, deshalb kommt er auch in der Küche immer öfter zur Anwendung.

Bambus in der Küche

Als Zutat von speziellen Lebensmitteln hat Bambus die Aufgabe, den menschlichen Körper in bester Form zu halten. Bambusmehl saugt Wasser auf, deshalb wirkt es bei Zubereitung von Nudeln volumenvergrößernd und macht sie weich und flaumig. Bambusmehl macht es möglich, dass das Fleisch während des Bratens weniger Fett aufsaugt. Es macht Textur und Geschmack von Kleingebäcken und Backwaren nicht nur lockerer und besser, sondern macht sie auch haltbarer. Gerichte und Backwaren mit Bambusmehl können leichter aufgeschnitten werden, und ihre Kruste wird einwandfrei. In Gerichten aller Tageszeiten kann Bambusmehl verwendet werden: ob Verdickung von Soßen oder Backen von Schokoschnecken.
Bambusmehl ist eine bequeme Alternative dafür, den täglichen Ballaststoffbedarf zu ergänzen.

Das Produkt trocken und in gut belüftetem Raum lagern!

Bambusmehl sollte nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und für eine gesunde Lebensweise verwendet werden.

Bambusmehl Bambusfaser Mehl 300 g (365forlife.de)

Quelle: https://hu.wikipedia.org/wiki/Bambusz

365 ForLife summer sale 15%