Gluten-, milch- und eifreie Donauwelle mit Himbeeren

Zucker kann natürlich durch Süßungsmittel ersetzt werden.

Zutaten:

Für den Kakao-Teig:

Für den hellen Teig:

  • 250 g MIMEN Pfannkuchen-Mehl
  • 90 g Zucker
  • 1 Verpackung Vanille Puddingpulver
  • 6 g Backpulver
  • 80 g Tafelöl
  • 320 ml pflanzliche Milch
  • Himbeere je nach Geschmack

Füllung:

  • 500 ml pflanzliche Milch (z.B. Reismilch)
  • 2 Verpackungen Vanille Puddingpulver
  • 8 EL Zucker
  • 250 g Margarine

Schokoglasur:

  • 100 g gluten- und milchfreie dunkle Schokolade
  • 1-2 TL Tafelöl

Zubereitung:

Alle Zutaten der Teige in je eine Schüssel geben und mit einem Handmixer schaumig rühren.

Blech mit Backpapier auslegen und den Kakao-Teig darauf glattstreichen. Den hellen Teig in Klecksen darauf geben und ebenfalls verteilen. Himbeere oder andere Beeren abtropfen lassen und in den Teig drücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 40-50 Minuten backen.

Für die Füllung Milch mit dem Puddingpulver und Zucker aufkochen und abkühlen lassen. Margarine schaumig rühren. Den abgekühlten Pudding zur Margarine geben und verrühren.

Puddingschicht auf den ausgekühlten Kuchen geben und glattstreichen. Für die Glasur Zartbitterschokolade schmelzen und Tafelöl hinzugeben. Schokoglasur gleichmäßig auf der Puddingschicht verteilen und glattstreichen.

Sobald die Schokoglasur fest wird, kann das Kuchen verzehrt werden.

Guten Appetit!